Treppenschutzgitter zum Schutz Ihrer Kinder

Wer kleine Kinder hat, der muss seine Wohnung sichern. Für die verschiedenen Gefährdungen sollte die Wohnung richtig abgesichert sein. Wenn das Haus oder die Wohnung Treppen hat, dann sollte auch die Treppe gesichert sein, da die Unfallgefahr hier sehr hoch ist, und das schon bei sehr kurzen Momenten der Unachtsamkeit. Hier helfen Treppenschutzgitter, die Unfallgefahr zu minimieren.

Achten Sie auf das TÜV und das GS Siegel

Treppenschutzgitter sollten immer gekauft werden, und zwar am besten im Fachhandel. Diese Treppenschutzgitter werden vom TÜV getestet und erhalten in der Regel auch das GS-Siegel (dieses Siegel bedeutet geprüfte Sicherheit). Im Fachhandel kann man sich auch beraten lassen und findet so das beste Gitter für die individuellen Bedürfnisse. Das muss nicht das teuerste Gitter sein, wichtiger ist die Qualität. Von einem Gitter der Marke Eigenbau sollte man absehen, da man dort nicht unbedingt sicher sein kann, dass der Schutz ausreichend ist.

Vor dem Kauf sollte man schauen, wo Treppengitter benötigt werden. Man sollte auch schauen, woran des Treppengitter befestigt werden muss, welche Breite das Gitter haben muss. Ein zu breites oder zu schmales Gitter bietet keinen ausreichenden Schutz. Bei Unsicherheiten sollte man eine Skizze anfertigen und die zum Kauf mitnehmen. Im Geschäft sollte man die Handhabung des Gitters testen. Denn ein gutes Gitter sollte auch im Alltag einfach zu bedienen sein

Treppenschutzgitter richtig montieren

Hat man sich für ein Treppenschutzgitter entschieden, dann muss es auch richtig montiert werden, das bedeutet: Treppenschutzgitter müssen fest mit der Wand und dem Geländer verbunden sein. Dazu sind unter Umständen einige Bohrlöcher erforderlich, die dann auch nach der Demontage des Treppengitters die Wand zieren. Daran sollte man nicht unbedingt sparen. Wenn überhaupt sollte man eine Holzleiste an der Wand befestigen und daran das Treppenschutzgitter. Auch die Montage in schwierigen Stellen, ist durch zusätzliche Elemente einfacher möglich. Allerdings sollte die Sicherheit auch bei der Montage Vorrang haben.

Ein Treppenschutzgitter schützt nur, wenn es auch richtig benutzt wird. Das sollten alle Personen im Haushalt oder auch Besucher beachten. Also immer das Gitter benutzen und nach dem Benutzen wieder schließen. Gerade wenn es im Haushalt ältere Kinder gibt, dann sollten auch diese Kinder noch einmal darauf hingewiesen werden, wie sie mit dem Treppenschutzgitter umgehen sollten. Hinüber klettern ist verboten, das kann gefährlich werden, weil das das Treppenschutzgitter so verrutschen und nicht schützt mehr.

Update: Wir haben per E-Mail einen Link zu einer sehr interesanten Seite geschickt bekommen, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Dort werden viele Hersteller und Modelle vorgestellt: treppenschutzgitter.net > Link

Wenn auch Sie eine gute Seite zum Thema Treppengitter kennen, schicken Sie uns bitte eine kurze Mail!