Kirschkernkissen für Babys

Für Babys greifen Eltern lieber zum altbewährten Kirschkernkissen als zur klassischen Wärmflasche. Der Grund ist erdenklich einfach: Die heiße Flüssigkeit kann aus der Flasche auslaufen und dem Baby schaden. Die trockene Wärme des Kissens hingegen ist besser beeinflussbar und lindert die Schmerzen sanft.

Kirschkernkissen sind allseits bereit

schlafen kirschkernkissen

Ein warmes Kirschkernkissen kann Babys besser einschlafen lassen.

Viele Babys leiden unter den sogenannten Drei-Monats-Koliken. Diese Krämpfe können wahrhaft schwer und belastend wirken – sowohl für das Kind als auch für die Eltern. Ein Kirschkernkissen lindert die Schmerzen und wirkt krampflösend.

Allerdings wird das Kissen nicht nur bei Bauchschmerzen eingesetzt, sondern findet sich auch gern in Betten und Kinderwagen wieder. So wird die Schlafstätte der Kinder vorgewärmt, sodass gerade im Winter das Baby nicht im Kalten liegen muss. Das Kirschkernkissen wird einfach im Backofen oder in der Mikrowelle nach Angaben des Herstellers aufgeheizt und unter die Decke auf die Matratze gelegt. So entsteht eine wohlige Wärme, welche die Kinder besser einschlafen lässt.

Kissen in verschiedenen Formen und Farben

Natürlich können Eltern verschiedene Kirschkernkissen erwerben. Für Kinder eignen sich die weichen und flauschigen Stoffe, welche auch als Schmusekissen einen idealen Einsatz finden.

Nestbauglück
Von Nestbauglück gibt es herrliche Kirschkernkissen im Landhausstil mit filigranen Stickereien. Insgesamt haben die Kissen eine Größe von 17×17 cm und sind mit 100g Kirschkernen gefüllt. Für einen Preis von 16€ sind die unterschiedlichen Kissen erhältlich.

Theraline
Die Kirschkernkissen von Theraline sind ein wenig kleiner und erreichen die Familie mit einer Größe von 12x12cm. Schön sind die farbenfrohen Muster und verschiedenen Farben. Der Bezug besteht zu 100% aus Baumwolle und die Füllung ist frei von Chemikalien. Hier findet man nur gereinigte Kirschkerne. Zum Preis von 4€ ist dieses Kissen ein wahres Schnäppchen.

Fehn
Die Kirschkernkissen von Fehn bestechen oftmals durch ihre schönen Tierformen. Zum Preis von knapp 18€ sind diese zwar ein wenig teurer, sind aber ein kleiner Freund des Kindes und ein Kuschelgefährte. So verschafft das Kissen wohlige Wärme, löst Verspannungen, lindert aber auch Insektenstiche, leichte Verbrennungen und Beulen. Der Bezug ist abnehmbar und kann bei 40° gewaschen werden.

Sanetta
Niedliche Kirschkernkissen, die nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch zum Kuscheln einladen bietet Sanetta. Die Kissen werden einfach in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt (hierfür das Kissen aus dem Bezug nehmen und erwärmen) und dem Kind vorsichtig auf die schmerzende Stelle legen. Auf dieses Kissen gewährt Sanetta 2 Jahre Garantie und ist zu einem Preis von 19,95€ erhältlich.